Navigation
Ihr Warenkorb ist noch leer!

Weisskirchen Fuchsflöte Ranzlaut

Zurück

Produktinformation:

Artikelnummer: NEW-164 Kategorie: Suchbegriffe: weisskirchen Fuchsflöte ranzlaut fuchsranz lockinstrumente fuchs
Heutzutage benutzt man die Fuchsflöte um das feine Winseln (den Ranzlaut) einer ranzigen Fuchsfähe zu imitieren. Es ist gleichzustellen mit dem Winseln einer läufigen Hündin, wenn sie zum Rüden will. Der Ton ist nur etwas klarer als beim Hund.
17,90

inkl. ges. MwSt. 19%, zzgl. Versand

Verfügbarkeit: Innerhalb von 3-5 Tagen lieferbar.

In den Warenkorb
Beschreibung

Weisskirchen Fuchsflöte Ranzlaut


Schon vor vielen Jahrzehnten, nutzten Jäger die Okarina (Gefäßflöte, auch Kugelflöte genannt)  um die Ranzlaute der Fähe nachzuahmen.
Heutzutage benutzt man die Fuchsflöte um das feine Winseln (den Ranzlaut) einer ranzigen Fuchsfähe zu imitieren. Es ist gleichzustellen mit dem Winseln einer läufigen Hündin, wenn sie zum Rüden will. Der Ton ist nur etwas klarer als beim Hund.

Der beste Zeitpunkt fürs Locken ist ab Ende Oktober bis Weihnachten und nach der Ranz den ganzen Februar über.   


Hie ein Textausschnitt von Klaus Weisskirchen:

Ich las in alter Literatur von einer „Fuchsflöte“, mit der man den Ranzlaut der Fähe nachahmt.

Mein Gedanke war, die Jäger von damals hatten nicht so hochentwickelte Schusswaffen mit entsprechender Optik wie heute. Also haben sie damals etwas entwickelt, mit dem man das Wild in Schrotschussnähe holen kann.
Sofort fing ich mit der Entwicklung an. Zig Muster wurden gebaut, verworfen, geändert usw. Schwierig war es, den Ranzlaut abzustimmen. Dazu musste ich in eine weit entfernte Fuchsfarm reisen um aus nächster Nähe den natürlichen Ton mit meinem Instrument abzugleichen, denn das menschliche Ohr nimmt diese Laute nur aus kurzer Entfernung war. Der Ranzlaut ist gleichzustellen mit dem Winseln einer läufigen Hündin, wenn sie zum Rüden will. Der Ton ist nur etwas klarer als beim Hund. 

 

Lieferung  inkl. CD und Bedienungsanleitung